Nahaufnahme von Rad auf Straße

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns besonders wichtig. Deshalb informieren wir Sie im Folgenden gründlich über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Verantwortlich für die nachgenannten Datenverarbeitungen ist die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH. Die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH hält sich bei der Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Das Recht zur Nutzung personenbezogener wie anonymer Daten steht vorbehaltlich der nachfolgend beschriebenen Betroffenenrechte im gesetzlich zulässigen Umfang der Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH zu. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für Leistungen der Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH nicht jedoch für Datenverarbeitungen von Dritten. Bitte prüfen Sie die Datenschutzerklärungen von Datenverarbeitungen, die von Dritten kontrolliert und betrieben werden, da sich diese unserer Kontrolle entziehen und die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH für deren Inhalt und Datenschutzmaßnahmen nicht verantwortlich ist.

[1.] Datensicherheit

[1.1] Die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH hat zum Schutz Ihrer Daten geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die Ihre Daten unter anderem gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff schützen. Die ergriffenen Maßnahmen unterliegen der regelmäßigen Überprüfung und werden laufend an den Stand der Technik angepasst. Sollte es zu einer Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten kommen, die voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten zur Folge hat, werden Sie von uns unverzüglich benachrichtigt.

[1.2] Bitte beachten Sie, dass Sie für die sichere Verwahrung und Geheimhaltung von Benutzerdaten oder Passwörtern, die Ihnen übergeben oder mitgeteilt wurden, selbst verantwortlich sind.

[2.]Nutzung durch Minderjährige

[2.1] Es wird darauf hingewiesen, dass alle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten ausschließlich von Personen genutzt werden dürfen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Eine Nutzung von Systemen und Tools wie Webseiten und Applikationen und die daraus resultierende Verarbeitung der Daten von Nutzern unter dieser Altersgrenze ist ohne Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten untersagt. Sollte es dennoch zu solchen Datenverarbeitungen kommen, werden wir, sobald wir Kenntnis davon erlangt haben, die Verarbeitung dieser Daten einstellen.

[3.] Partner

Die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH führt nicht sämtliche Verarbeitungen personenbezogener Daten selbst durch, sondern hat Unterstützung von folgenden professionellen Partnern, welche im Auftrag der Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH tätig werden:

  • Porsche Informatik GmbH, 5020 Salzburg,
  • contemas GmbH & Co KG, 7100 Neusiedl am See 
  • hyper CMS Content Management Solutions GmbH, 1020 Wien
  • e-Dialog GmbH, 1050 Wien

Weitere Dienstleister bzw. Subdienstleister, die spezifische Verarbeitungen durchführen, finden Sie in der Aufzählung der einzelnen Datenverarbeitungen in Punkt 4 und 5. Die Partner wurden sorgfältig ausgewählt und sorgen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen dafür, dass die Verarbeitung Ihrer Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben erfolgt und die Wahrung Ihrer Rechte gewährleistet ist. Es ist den Partnern nicht gestattet, die überlassenen personenbezogenen Daten für eigene oder werbliche Zwecke zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben. Darüber hinaus findet auch seitens der Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH keine Weitergabe an Dritte ‒ wie Adressverlage und Direktwerbeunternehmen ‒ statt.

[4.] Nicht einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen:

Wenn Sie bereits VVD-Kunde sind, werden ihre Daten je nach ihrer Versicherungspolizze entweder in den Systemen der UNIQA Österreich Versicherungen AG, Untere Donaustraße 21 in 1029 Wien oder der Generali Versicherungs AG, Landskrongasse 1-3 in 1010 Wien von uns verarbeitet. Wenn Sie ein über die Porsche Bank finanziertes oder geleastes Fahrzeug haben oder das Produkt Insassenunfall und/oder Rechtschutz online auf der VVD-Homepage abschließen, werden Ihre Daten auch in den Systemen der Porsche Bank Versicherung, Vogelweiderstraße 75, 5020 Salzburg verarbeitet. Wenn Sie das Produkt Kaufpreisschutz abschließen werden Ihre Daten durch die Cardif Allgemeine Versicherung, 1010 Wien, Rotenturmstraße 16-18 verarbeitet.

[4.1] Erstellung eines Angebots mit Prämienrechner

  • Bei Absenden der Daten mittels Prämienrechner werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorien (Vertragsdaten, Fahrzeugdaten, Kontakt- & Identifikationsdaten, Upload Nachweise und Ihre Textdaten) verarbeitet. Bei der Nutzung des Prämienrechners nehmen Sie zur Kenntnis, dass die im Prämienrechner angegebenen Daten vom VVD im IT-System des zuständigen Versicherers verarbeitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Erstellung eines Versicherungsangebots
  • Rechtfertigung: Art 6 b DSGVO, Vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden
  • Speicherdauer: Die Angebotsdaten werden bis zur Annahme oder Ablehnung des Angebots gespeichert, maximal jedoch ein Jahr. Die Daten werden nicht auf dem Webserver gespeichert.

[4.2] Online Schadensmeldung

  • Bei der Online Schadensmeldung auf der Internetseite werden Ihre im Formular angegebenen Daten durch die Volkswagen Versicherungsdienst GmbH zur Abwicklung von Schadensfällen verarbeitet. Sie nehmen zur Kenntnis, dass die im Formular angegebenen Daten an den zuständigen Versicherer, die von Ihnen ausgewählte Partnerwerkstatt und Sachverständige zur Abwicklung von Schadensfällen verarbeitet und weitergeleitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Bearbeitung Ihres Schadenfalls aufgrund eines aufrechten Vertrages
  • Rechtfertigung:  Art 6 b DSGVO Vertrag und Art 6 c DSGVO Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • Speicherdauer: Ihre Formulardaten werden nur so lange gespeichert, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde, maximal jedoch 6 Monate. Die Daten werden nicht auf dem Webserver gespeichert.

[4.3] Allgemeine Kontaktformulare

  • Bei Absenden des jeweiligen Formulars (Kontaktanfrage, Feedback, Fragen zu bestehenden Verträgen) werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorien (Fahrzeugdaten, Vertragsdaten, Kontakt- & Identifikationsdaten, Upload Nachweise und Ihre Textdaten) verarbeitet. Bei der Nutzung von Kontaktformularen nehmen Sie zur Kenntnis, dass die im Kontaktformular angegebenen Daten vom VVD im IT-System des zuständigen Versicherers verarbeitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Beantwortung Ihrer Anfrage
  • Rechtfertigung:  Art 6 b DSGVO Vertrag und Art 6 c DSGVO rechtliche Verpflichtung
  • Speicherdauer: Ihre Formulardaten werden nur so lange gespeichert, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde, maximal jedoch 6 Monate. Die Daten werden nicht auf dem Webserver gespeichert.

[4.4] Datenänderungsformulare

  • Bei Absenden der jeweiligen Formulare (Änderung Ihrer Adresse, Änderung Ihres Namens, Änderung durch Fahrzeugverkauf, Änderung Ihres Kennzeichens, Änderung Ihrer Bankverbindung) werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorien (Fahrzeugdaten, Vertragsdaten, Kontakt- & Identifikationsdaten, Upload Nachweise und Ihre Textdaten) verarbeitet. Bei der Nutzung des jeweiligen Formulars nehmen Sie zur Kenntnis, dass die im Formular angegebenen Daten vom VVD im IT-System des zuständigen Versicherers verarbeitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Beantwortung Ihrer Anfrage
  • Rechtfertigung: Art 6 b DSGVO Vertrag und Art 6 c DSGVO rechtliche Verpflichtung
  • Speicherdauer: Ihre Formulardaten werden nur so lange gespeichert, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde, maximal jedoch 6 Monate. Die Daten werden nicht auf dem Webserver gespeichert.

[4.5] Insassenunfall und/oder Rechtschutz online

  • Bei Vertragsabschluss werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorie (Kontakt- und Identifikationsdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten und Bankdaten) verarbeitet. Bei Vertragsabschluss nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Daten durch die Porsche Bank Versicherungs AG weiter verarbeitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Abschluss des Produktes Insassenunfall und/oder Rechtschutz online
  • Rechtfertigung: Art 6 b DSGVO Vertrag
  • Speicherdauer: Vertragslaufzeit, danach gesetzliche Aufbewahrungspflicht.

[4.6] Kaufpreisschutz

  • Bei Vertragsabschluss werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorie (Kontakt- und Identifikationsdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten und Bankdaten) verarbeitet. Bei Vertragsabschluss nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Daten durch die Cardif Allgemeine Versicherung AG weiter verarbeitet werden. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Abschluss des Produktes Kaufpreisschutz
  • Rechtfertigung: Art 6 b DSGVO Vertrag
  • Speicherdauer: Vertragslaufzeit, danach gesetzliche Aufbewahrungspflicht.

[4.7] Marketingaktivitäten per Post

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Kontakt- und Identifikationsdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten) für Werbezusendungen per Post, um Sie über unsere Produkte zu informieren. Diese Daten werden erfasst.  
  • Zweck: Direktwerbung
  • Rechtfertigung: Art 6 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, bestehenden Kunden auf deren Kundenbedürfnisse hin abgestimmte Produkte anzubieten.
  • Speicherdauer: so lange kein Widerruf erfolgt. Sie das Recht, einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. (Genauere Informationen zu Ihrem Recht auf Widerspruch finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung unter dem Punkt "6.6.1. Besonderes Widerspruchsrecht")

[4.8] Internen Prozessen und Internes Reporting

  • Für interne Auswertung und Aufbereitung von Geschäftskennzahlen zur Steuerung des Geschäfts verarbeiten wir Kontakt- und Identifikationsdaten, Vertragsdaten und Fahrzeugdaten. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Internes Reporting
  • Rechtfertigung: Berechtigtes Interesse
  • Speicherdauer: 7 Jahre

[4.9] Innenrevision & Audits

  • Bereitstellung von Kontakt- und Identifikationsdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten, Bonitäts- und Bankdaten für Revisionszwecke an die Porsche Holding GmbH sowie die Volkswagen AG und für Audits an die Porsche Austria GmbH & Co OG. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Innenrevision & Audits
  • Rechtfertigung: Art 6 f DSGVO Berechtigtes Interesse
  • Speicherdauer: 7 Jahre

[5.] Einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen:

Die Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH verarbeitet die jeweils angeführten personenbezogenen Daten für folgende einwilligungspflichtige Zwecke:

[5.1] Bewerbungsformular

  • Bei Absenden des Formulars werden Ihre personenbezogenen Daten der Kategorien (Kontakt- & Identifikationsdaten, Dokument Uploads und Ihre Textdaten) verarbeitet. Diese Daten werden erfasst.
  • Zweck: Bearbeitung Ihrer Bewerbung und Evidenzhaltung.
  • Rechtfertigung: Art  6 a DSGVO Einwilligung
  • Speicherdauer:  Ihre Bewerbungsunterlagen werden 6 Monate aufbewahrt. Die Daten werden nicht auf dem Webserver gespeichert.

[6.] Betroffenenrechte

Folgende Ihnen zustehende Rechte können Sie hinsichtlich der Datenverarbeitung geltend machen:

[6.1] Recht auf Auskunft

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden.

[6.2] Recht auf Berichtigung

Verarbeiten wir unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

[6.3] Recht auf Löschung

Sie können eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern der Zweck, für die sie erhoben worden sind, weggefallen ist, eine unrechtmäßige Verarbeitung vorliegt, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift oder sich die Datenverarbeitung auf Ihre Einwilligung stützt und Sie diese widerrufen haben. Zu beachten ist hierbei, dass es andere Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung Ihrer Daten entgegenstehen können, z. B. gesetzlich geregelte Aufbewahrungspflichten, anhängige Verfahren, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, etc.

[6.4] Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zurGeltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

[6.5] Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern wir die Daten aufgrund Ihrer erteilten Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

[6.6] Recht auf Widerspruch

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern ein überwiegendes Schutzinteresse an Ihren Daten besteht. Der Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

[6.6.1] Besonderes Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung oder Profiling zu betreiben und stützen wir uns dabei auf das berechtigte Interesse, so haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung(en) zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen.

[6.7] Recht auf Beschwerde

Sofern Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch Ihre Rechte verletzt haben, ersuchen wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können. Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde bzw. einer europäischen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

[6.8] Recht auf Widerruf

Alle von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärungen können unabhängig voneinander jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu den in der Einwilligungserklärung genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten, und somit die entsprechenden Rechte, Vorteile etc. nicht mehr in Anspruch genommen werden können.

Diese Rechte können direkt bei der Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH oder auf schriftlichem Weg datenschutzvvd.at geltend gemacht werden. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies dient zum Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

[7.] Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Volkswagen-Versicherungsdienst GmbH
Trattnerhof 1
1011 Wien
E-Mail: datenschutzvvd.at
Tel.: +43 1 53400-370

Datenschutzerklärung