Unterwegs

Alternative Antriebsmöglichkeiten

Immer mehr Länder kündigen Verbote für Diesel- und Benzinfahrzeuge an:
Frankreich und Großbritannien ab 2040, Norwegen sogar schon ab 2025. Österreich hält es für realistisch ab 2030 keine Diesel- oder Benzinmotoren mehr zu verkaufen. Aber ist Strom das neue Super 95 und welche Alternativen gibt es?

Der Elektroantrieb

  • Wie viel Kilometer hält eine volle Ladung?

Je nach Hersteller und Kapazität schafft ein elektrisch angetriebenes Auto 145km-240km.

  • Wie lange dauert eine Vollladung?

Die Berechnung erfolgt folgendermaßen: Kapazität der Batterie/Ladeleistung der Steckdose. Eine CCS Schnellladung ist in 45 Minuten zu 80% aufgeladen. Im Vergleich benötigt eine Haushaltssteckdose 17 Stunden.

  • Wie viele Ladestationen gibt es in Österreich?

In Österreich gibt es 3010 E-Tankstellen. Damit liegt das Land mit der Flächendeckung europaweit auf Platz 3.

  • Wie viel kostet eine Vollladung?

Durch das schnelle Wachstum der Ladestationen gibt es noch kein einheitliches Tarifmodell. Manche bieten die Ladung gratis an, andere verlangen das Dreifache oder gar Vierfache vom gewöhnlichen Hausstrom.

  • Welche Förderungen gibt es in Österreich für Elektroautos?

PE-Fahrzeuge sind von der motorbezogenen Versicherungssteuer befreit. Gefördert wird zusätzlich € 4.000 pro Fahrzeug, der Anteil der Autoimporteure von € 1.500 und die Heimladestation mit € 200.

  • Für welchen Gebrauch eignet sich ein Elektroauto?

Ein E-Auto eignet sich perfekt als City-Flitzer. Auf Schnellstraßen und Autobahnen purzelt der Akkustand jedoch schnell hinunter.

 

 

Die Brennstoffzellentechnologie

  • Wie viele Kilometer schafft ein voller Tank?

Wasserstoff fährt etwa 550km pro Tank.

  • Wie lange braucht eine volle Tankladung?

In 3 Minuten ist der Tank vollgeladen.

  • Ist Wasserstoff umweltschonender?

Zumeist wird Wasserstoff aus Erdgas gewonnen, dabei wird bei hohem Druck und hoher Temperatur Wasserstoff, Kohlendioxid und Kohlenmonoxid aufgespalten. Bei der Herstellung entsteht genauso viel CO2 wie letztendlich eingespart wird.

  • Wo kann Wasserstoff in Österreich getankt werden?

In Wien, Graz, Linz und Innsbruck gibt es jeweils eine Tankstelle.

  • Wo kann ich in Österreich Wasserstoff betriebene Autos kaufen?

Derzeit gibt es in Österreich kein Angebot für Wasserstoffbetriebene Autos. In den USA, Japan und teilen von Nordeuropa gibt es die Möglichkeit.

 

Der Erdgasantrieb

  • Wie viel Kilometer schafft ein voller Tank?

Erdgas fährt etwa 280-650km pro Tank, je nach Fahrzeugtyp.

  • Wie viel kostet eine volle Tankladung?

Erdgas ist gegenüber Benzin 50% und gegenüber Diesel 30% günstiger. Mit einem Tankwert von € 10 kann dieser Antriebsstoff bis zu 290km fahren.

  • Ist Erdgas umweltschonender?

Dieser Antrieb ermöglicht eine Schadstoffreduzierung von bis zu 80% gegenüber Benzin- und Dieselfahrzeugen.

  • Wie viele Erdgastankstellen gibt es in Österreich?

Es gibt 170 Tankstellen, welche Erdgas anbieten.

 

Pflanzenöl als Treibstoff

  • Wie viel Kilometer schafft ein voller Tank?

Je nach Modell ungefähr 200km.

  • Wie viel kostet eine volle Tankladung?

Eine Tankladung kostet im Durchschnitt ungefähr € 0,78/l.

  • Ist Pflanzenöl umweltschonender?

Reines Pflanzenöl hat einen geschlossenen CO2 Kreislauf. Eine wachsende Ölpflanze benötigt für die Produktion genau so viel CO2 wie durch das Verbrennen wieder freigesetzt wird.

  • Wie viele Pflanzenöl Tankstellen gibt es in Österreich?

Es gibt ungefähr 18 Tankstellen, welche Pflanzenöl anbieten.

  • Wo kann ich in Österreich Pflanzenöl betriebene Autos kaufen?

Die Automobilindustrie stellt keine Pflanzenölbetriebene PKWs in Europa her, somit ist eine kostspielige Umrüstung des Motors notwendig.

 


Als Fazit meinen Experten, dass Brennstoffzellentechnologie und Elektroautos am zukunftsfähigsten sein werden. Es bleibt spannend, wie die Mobilität im Jahr 2050 aussehen wird.