Infobox

Klare Sicht voraus!

 

Alles was Sie über den richtigen Einsatz von Scheibenfrostschutzmittel wissen sollten.

In den kalten Wintermonaten ist die Scheibenwaschanlage oft im Dauereinsatz, weshalb ein optimales Scheibenfrostschutzmittel notwendig ist. Dieses sorgt nicht nur für eine klare Sicht, sondern schützt auch vor dem Zufrieren der Scheibenwaschanlage im Auto. Doch Scheibenfrostschutzmittel ist nicht gleich Scheibenfrostschutzmittel. Worauf Sie beim Kauf und Einsatz des Mittels achten müssen, erfahren Sie hier.

So finden Sie das geeignete Scheibenfrostschutzmittel

Es gibt am Markt eine Vielzahl an angebotenen Scheibenfrostschutzmitteln. Doch welches das richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Nicht immer sollte der Preis das entscheidende Kaufargument sein. In erster Linie sollten Sie sich darüber informieren, welches Produkt für Ihr Fahrzeug am besten geeignet ist. Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges oder auch auf den Produkten. 

Häufig werden Konzentrate angeboten, aber auch bereits vorgemischte Mittel sind erhältlich. Bei Konzentraten muss vor allem das Mischverhältnis eingehalten werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Ein wichtiger Anhaltspunkt ist auch die Temperaturbeständigkeit, das Produkt sollte bis zu -30 Grad standhalten. Ein weiteres Kriterium sind die Inhaltsstoffe, ein hoher Anteil an Ethanol und Glykol sind wichtig. Es empfiehlt sich durchaus, auch mal genauer hinzusehen: Informieren Sie sich vorher zusätzlich über Testergebnisse der Produkte (z.B. Stiftung Warentest). Wenn Sie immer noch unschlüssig sind, sollten Sie sich bei einem Fachberater erkundigen.

Die richtige Anwendung

Bei der Zuführung von Scheibenfrostschutzmittel sollten Sie unbedingt vor der Anwendung die Hinweise des Herstellers beachten. Da die Produkte giftige Substanzen enthalten, empfiehlt es sich, beim Einfüllen Handschuhe zu tragen. Im Winter ist das Scheibenfrostschutzmittel schnell versprüht, daher lohnt es sich auch, immer einen Vorrat zuhause zu haben oder mitzuführen.

Wir wünschen Ihnen eine gute und sichere Fahrt.