Konzern

Die Volkswagen Versicherungsdienst GmbH Österreich ist eine 100%ige Tochter des VVD Deutschland, der wiederum der Volkswagen Financial Services AG angehört. Weltweit bietet die Volkswagen Financial Services AG direkt sowie über Beteiligungen und Dienstleistungsverträge in 42 Ländern Finanzdienstleistungen für die Marken des Volkswagen Konzerns an. Die Kernaufgabe ist es, weltweit den Absatz aller Konzernmarken zu fördern und nachhaltig die Kundenloyalität entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu steigern.

Die Volkswagen AG zählt mit den Marken VW, Audi, Seat, Skoda, Porsche, Bentley, Bugatti, Ducati, Lamborghini sowie MAN, Scania und VW Nutzfahrzeuge zu den führenden Automobilherstellern weltweit. Die zwölf zuvor genannten Marken stammen aus sieben europäischen Ländern und werden in 153 Ländern angeboten. Die Marken operieren weltweit unabhängig voneinander auf dem Markt. Die Produktpalette ist sehr breit und umfasst zahlreiche PKW – vom preisgünstigen Kleinwagen, über Luxuslimousinen bis hin zu Sportwägen. Weiters steht die Marke Ducati für Motorräder. MAN, Scania und VW Nutzfahrzeuge sind für Lastkraftwagen bekannt. Neben dem KFZ-Bereich gehört zu den Geschäftsfeldern des Konzerns die Herstellung von Großdieselmotoren für maritime und stationäre Anwendungen, Turbolader, Turbomaschinen, Kompressoren und chemische Reaktoren.

Die Volkswagen AG verfolgt die sehr ambitionierten Ziele, bis zum Jahr 2018 das erfolgreichste und faszinierendste Automobilunternehmen der Welt zu sein. Nicht nur der Absatz von 10 Millionen Fahrzeugen soll zum Erreichen dieser Ziele beitragen. Über 590.000 Mitarbeiter sorgen täglich dafür, dass der Konzern durch den Einsatz von intelligenten Innovationen und Technologien auch punkto Kundenzufriedenheit und Qualität weltweit führend ist. Attraktive, sichere und umweltschonende Produkte, die konkurrenzfähig sind und jeweils einen Weltmaßstab in ihrer Kategorie setzen – das ist die Volkswagen AG.

Eingliederung des VVD in die Struktur des Volkswagen Konzerns: